Experton Group | Big Data Leader 2017

Die unabhängige Studie der Experton Group analysiert jedes Jahr deutsche Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Big Data und Cloud Services. Im „Big Data Vendor Benchmark 2017“ wurde The unbelievable Machine Company in den beiden Kategorien “Big Data Analytics as a Service” und „Big Data Transformation Consulting & Integrationals“ als einer der führenden Anbieter indentifiziert und als Leader ausgezeichnet.

Experton Group | Big Data Leader 2016

Der „Big Data Vendor Benchmark“, die unabhängige Studie der Experton Group, analysiert jährlich deutsche Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Big Data-Projekte. The unbelievable Machine Company erhielt in den Kategorien „Big Data Consulting (unter 1.000 MA)“ und „Big Data Operations“ jeweils Top-Bewertungen.

Doppelt erfolgreich: Unbelievable Machine ist zweifacher Big Data Leader 2016

Berliner Experten erhalten Top-Bewertungen im Experton „Big Data Vendor Benchmark“

Berlin, 2. Dezember 2015 – The unbelievable Machine Company (*um) wurde im Zuge des Big Data Vendor Benchmark zum „Big Data Leader 2016″ gekürt. Die unabhängige Studie der Experton Group analysiert jährlich deutsche Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Big Data-Projekte in verschiedenen Kategorien. Nach der Auszeichnung im letzten Jahr erhält *um 2016 gleich zwei Top-Auszeichnungen. Erneut auf Augenhöhe mit Branchenriesen wie Google und Arvato in der Kategorie „Big Data Operations“ und in der Kategorie „Big Data Consulting (unter 1.000 MA)“.
Anspruchsvolle Studie, aussagestarke Resultate
Der jährliche „Big Data Vendor Benchmark“ zählt zu den wichtigsten Branchenanalysen weltweit. Die Experton Group, eines der führenden Research- und Consulting-Häuser für mittelständische und große Unternehmen, analysiert im Rahmen der unabhängigen Studie deutsche Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Big Data-Projekte. Die Analysten prüfen detailliert die Angebote der einzelnen Anbieter und vergleichen sie segmentspezifisch. Dabei werden die Unternehmen an ihrer Portfolio-Attraktivität und Wettbewerbsstärke bemessen und anhand dieser Bewertungen in die Segmente „Follower“, „Product Challenger“, „Market Challenger“ und „Leader“ eingeteilt.
The unbelievable Machine Company wurde in den zwei relevanten Kategorien „Big Data Consulting (unter 1.000 MA)“ und „Big Data Operations“ bewertet – und in beiden Kategorien als Leader ausgezeichnet. Die Kriterien und Ergebnisse erläutern die Analysten von Experton wie folgt:
„Die als ‚Leader‘ eingeordneten Hersteller verfügen über ein hoch attraktives Produkt- und Serviceangebot sowie eine ausgeprägt starke Markt- und Wettbewerbsposition und erfüllen daher alle Voraussetzungen für eine erfolgreiche Marktbearbeitung. Sie sind als strategische Taktgeber und Meinungsführer anzusehen.“
Sensationelles Ergebnis im „Big Data Consulting (unter 1.000 MA)“

Im Vorjahr war *um zum ersten Mal in diesem Benchmark vertreten und wurde von Experton in dieser Kategorie als Follower gekürt. Als Starter, so hieß es, sei dies „durchaus beachtenswert“. Nur ein Jahr später haben die Berliner die Zwischenstufen als Challenger ausgelassen und wurden direkt – und deutlich vor allen anderen Anbietern im Benchmark – als Leader ausgezeichnet. Die Begründung:
„The unbelievable Machine Company (*um) gilt als starker innovativer Player im Big Data-Geschäft. Mit neuen Ideen wie z.B. Custom Machine Learning as a Service und ganzheitlichen methodengestützten Beratungsansätzen konnte das im letzten Jahr bereits bewertete Unternehmen direkt vom Follower-Quadranten einen hervorragenden Platz als Leader in der Beratungskategorie der Unternehmen unter 1.000 Mitarbeitern erreichen.“
Erneut Top-Score in den „Big Data Operations“

In dieser wichtigen Kategorie konnte *um das Top-Ergebnis vom Vorjahr bestätigen und wurde erneut zum Big Data Leader gewählt. Auf Augenhöhe mit den Branchenriesen und auch hier vor anderen Anbietern mit ähnlicher Mitarbeiterzahl. Dazu heißt es:
„The unbelievable Machine Company (*um) ist ein starker innovativer Player im Big Data-Geschäft. Mit neuen, innovativen Ideen wie zum Beispiel Custom Machine Learning as a Service und kundenindividuellen Dienstleistungen im Bereich Operations konnte das Unternehmen erneut eine sehr gute Leader-Position erreichen.“
Leistung doppelt bestätigt
„In diesem anspruchsvollen Benchmark gleich zweimal top-ausgezeichnet zu werden, macht uns natürlich stolz, weil es unsere Leistung und unseren Stellenwert mehr als bestätigt“, freut sich Ravin Mehta, CEO und Gründer von The unbelievable Machine Company. „Der doppelte Leader-Status ist für uns aber vor allem ein Ansporn, weiterhin vorn mitzuspielen und innovative Lösungen zu liefern.“
###
Über The unbelievable Machine Company
The unbelievable Machine Company GmbH (*um) mit Sitz in Berlin und Wien ist der Spezialist für Big Data (Data Science & Data Engineering) und Cloud Services. 2008 gegründet, entwickelt *um heute mit über 100 Mitarbeitern präzise Lösungen für individuelle unternehmerische Herausforderungen namhafter Kunden wie die Deutsche Post, Gebr. Heinemann, myToys.de, Nokia, Deutsche Welle, nugg.ad oder Optivo. Die wegweisenden Lösungen und Services des Unternehmens wurden bereits vielfach ausgezeichnet. *um wurde von Gartner als einziger europäischer Anbieter als Cool Vendor in der Kategorie „Information Infrastructure and Big Data“ benannt und aktuell zum zweiten Mal in Folge von der Experton Group zum „Big Data Leader“ gekürt.

Experton Group | Big Data Leader 2015

Die unabhängige Studie der Experton Group analysiert jährlich deutsche Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Big Data-Projekte. In der Kategorie “Big Data IT-Operations” wurde The unbelievable Machine Company zum Leader ausgezeichnet.

*um ist „Big Data Leader 2015“

Zum ersten Mal nominiert, erhalten wir die Top-Auszeichnung im Experton „Big Data Vendor Benchmark“

Im Zuge des Big Data Vendor Benchmark wurde *um zum „Big Data Leader 2015“ gekürt. Die unabhängige Studie der Experton Group analysiert jährlich deutsche Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Big Data-Projekte. In der Kategorie „Big Data IT-Operations“ erhielten wir – auf Augenhöhe mit IT-Riesen wie Google, HP, IBM, T-Systems und Microsoft – die begehrte Auszeichnung zum Leader. Im Bereich „Consulting & Solutions“ glänzen wir ebenfalls mit einer guten Positionierung.
Anspruchsvolle Studie
Der „Big Data Vendor Benchmark“ der Experton Group – eines der führenden Research-, Advisory- und Consulting-Häuser für mittelständische und große Unternehmen – analysiert und bewertet jährlich Hardware-Anbieter, Software-Anbieter und Dienstleister des deutschen Marktes. Von aktuell rund 250 identifizierten Unternehmen, bei denen Big Data Bestandteil der Produkt- und Servicestrategie ist, wurden 121 als relevant für die Studie eingestuft. Darunter Unbelievable Machine.
In der Ausscheidungsrunde wurden die nominierten Unternehmen in ihrer jeweiligen Produktkategorie auf Herz und Nieren geprüft. Die Analyse wurde auf Basis der „Experton Group Market Insight“-Methodik durchgeführt. Als validierte und international anerkannte Methodik liefert sie die Grundlage für die unabhängige Bewertung und Positionierung der einzelnen Anbieter.
Aussagekräftige Resultate
*um war in diesem Jahr erstmals für den Benchmark nominiert und wurde in den Kategorien „IT-Operations“ und „Consulting & Solutions“ bewertet – und überzeugte mit Bestleistungen in beiden Kategorien: Dank klar definierter Services und einem überdurchschnittlichen Engagement für das Thema Big Data konnten wir uns als Studien-Neueinsteiger neben den zahlreichen namhaften Mitstreitern wie IBM, HP oder Microsoft im Bereich IT-Operations klar in der Gruppe der Leader positionieren.
„Als neu im Big Data Vendor Benchmark bewertetes Unternehmen hat sich der Berliner IT-Dienstleister The unbelievable Machine (*um) auf Anhieb im Leader-Quadranten positioniert“, erklärt Holm Landrock, Senior Advisor der Experton Group AG und Leiter der Benchmark Studie. „*um hat sein Big Data-Serviceangebot deutlich vom Cloud-Serviceangebot getrennt und bietet sehr kostengünstige Infrastruktur-Services an.“
Hervorgehoben wird außerdem: „Gleichzeitig sorgt sich der Anbieter um die Befindlichkeiten der Anwender aus Deutschland hinsichtlich der öffentlichen politischen Debatte. *um hat sich durch klar definierte Service-Pakete und ein über reines Marketing hinausgehendes Engagement für das Thema im Markt deutlich sichtbar gemacht. Diese hohe Awareness hat neben vielen anderen Bewertungskriterien zu der sehr guten Positionierung von The unbelievable Machine beigetragen.“

Die Positionierung der Anbieter fand anhand einer Bündelung der Ergebnisse in den zwei Kriterien Portfolioattraktivität und Wettbewerbsposition statt. Als Leader verfügen wir demnach über eine hohe Attraktivität unserer Produkte sowie eine ausgeprägt starke Markt- und Wettbewerbsposition. *um „erfüllt daher alle Voraussetzungen für eine erfolgreiche Marktbearbeitung“. Zudem sind die Benchmark-Leader laut Experton „als strategische Taktgeber und Meinungsführer anzusehen“.
In der Kategorie Consulting & Solutions hinterließen wir bei den Experton-Analysten ebenfalls einen bleibenden Eindruck: „The unbelievable Machine (*um) ist in diesem Benchmark und somit in dieser Kategorie erstmalig vertreten. […] Die vom Start weg, trotz des nur knapp verpassten Leader-Quadranten, gute Positionierung ist durchaus beachtenswert.“ 

Experton Group | Cloud Leader 2016

Die unabhängige Studie der Experton Group analysiert jährlich deutsche Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Cloud Services. Im Cloud Vendor Benchmark 2016 wurde The unbelievable Machine Company (*um) in der Kategorie “Big Data Analytics-as-a-Service” als einer der führenden Anbieter indentifiziert und als Leader ausgezeichnet.

Data Thinking

Wor*um geht es?
Um die Digitale Entwicklung erfolgreich zu vollziehen und eine individuelle Strategie für die eigenen spezifischen Herausforderungen zu entwickeln, brauchen Unternehmen zeitgemäße Denk- und Handlungsweisen. Wir nennen es Data Thinking.
*umDataThinking…

Ist eine moderne Beratungseinheit, geführt von unserem Head of Data Science Ulf Schöneberg ─ bottom-up, hands-on und garantiert Bullshit-free.
Vereint Erfahrung und Fachexpertise aus unterschiedlichsten Bereichen ─ strategische Planung mit Entwicklung, Design mit dem Tagesgeschäft und Programmierung.
Analysiert Daten, visualisiert Ergebnisse in Echtzeit, liefert Insights, identifiziert und kreiert Leuchtturmprojekte u.v.m.
Hat branchenübergreifende Erfahrung in der Automobilindustrie, im Medienbusiness und in der Werbung, im Einzelhandel, im Finanzsektor, im Bauwesen, in der Pharma- und Logistikbranche sowie im Reise- und Tourismussektor.
Versteht sich als Knotenpunkt und Plattform für den schnellen und unkomplizierten Austausch mit Experten, Wissen und Partnern.
Sitzt in Berlin und Wien, ist aber auch immer gerne direkt beim Kunden vor Ort.

Data Leadership Process Model
Das Data Leadership Process Model (*umDLPM) ist die Navigationshilfe für die digitale Entwicklung von Unternehmen. Unser Vorgehensmodell leistet Unternehmen Hilfestellung – vom „Data Thinking“ über die „Data Solution“ bis zum „Data Enterprise“ –, indem es Entscheidungsträgern eine fundierte Unterstützung und eine umfassende Anleitung in Sachen Daten, Algorithmen, Technologie und Mindset gibt. Diese Faktoren sind die Basis für die erfolgreiche Planung und Realisierung von Big Data Projekten.

Identifizierung & Internalisierung von Faktoren – Entwicklungen, Herausforderungen, Trends – außerhalb der Organisation
Erstellung von Data Use Cases, im ersten Schritt Prototypen und Proofs of Concept
Weiterentwicklung zu realen Produkten und Data Solutions
Ganzheitliche Erfassung von Prozessketten
Implementierung elementarer Fähigkeiten und Ressourcen innerhalb der Organisation

Was macht *um besser?
Wir haben unser ursprüngliches, von Gartner ausgezeichnetes Data Science Process Model (*umDSPM) vom Leitfaden für die Realisierung von Big Data-Projekten zum ganzheitlichen Vorgehensmodell für die Digitale Transformation weiterentwickelt, das alle organisatorischen und strategischen Aspekte integriert. Das Data Leadership Process Model (*umDLPM) gliedert den kompletten Prozess des Denkens, Planens und Umsetzens erfolgreicher Data-Projekte in klar definierte Phasen. Vom grundlegenden Denken bis zum Data Enterprise. Wir helfen dabei, dass Unternehmen bei ihrer Digitalen Entwicklung wieder aktiv ins Lead gehen, statt nur auf Markt und Wettbewerb zu reagieren.
Du möchtest mehr zum Data Thinking und über das Data Leadership Process Model erfahren? Wir beraten dich gerne.